Fahrschule Meschenmoser

Eine Bereicherung für die Fahrschule

Klaus Meschenmoser gehörte damals zu den ersten Kunden. Seine Fahrschule arbeitet seit über 25 Jahren mit DATAPART Factoring. Die Entscheidung hat er keinen Tag bereut.

Klaus Meschenmoser gehörte zu den ersten Kunden von DATAPART

Klaus Meschenmoser

Datapart Kunde seit…
09 / 1997
Standort...
Bad Saulgau
Fahrlehrer…
7 Fahrlehrer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klaus Meschenmoser, es gab eine Zeit vor DATAPART in Ihrer Fahrschule. Können Sie sich noch daran erinnern?

Als ich damals nach Hause gekommen bin, ist meine Frau noch stundenlang im Büro gesessen. Mal ehrlich, das war nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Das ganze Wochenende war kaputt.

 

Und heute? 

Unsere Fahrschule, so wie sie jetzt organisiert ist, könnte ohne Factoring der DATAPART nicht mehr funktionieren. DATAPART nimmt uns alles ab, was für den Führerschein nicht wichtig ist.

 

Was sagen Ihre Fahrschüler dazu?

Es machen uns andere Branchen vor, zum Beispiel die Ärzte. Die meisten arbeiten auch mit Verrechnungsstellen. Entsprechend ist auch die Reaktion der Fahrschüler und ihrer Eltern: „Ah ja, das geht ja gleich wie beim Zahnarzt. Da kommt die Rechnung nicht von euch, sondern von eurer Verrechnungsstelle.“ Das wird sofort akzeptiert.

 

Hilft es auch in pädagogischer Hinsicht?

Nun, stellen Sie sich mal einen Lehrer in der Schule vor, der nach dem Unterricht bei seinen Schülern Geld kassiert. Das wäre undenkbar. So ist das bei uns auch.

 

Haben Sie mehr Freizeit?

Ja. Und wissen Sie was: Ich schlafe besser mit DATAPART. Also ich schlafe natürlich nicht mit DATAPART. Aber ich schlafe wegen DATAPART besser. Weil das Finanzielle einfach geregelt ist. Liquidität ist für eine Fahrschule wichtig, weil der Fahrlehrer davon lebt, dass er gute Nerven hat und diese Nerven nicht für den Bänker oder für Kredite verwenden sollte. Sondern dafür, mit den Leuten im Auto pädagogisch zu arbeiten.

 

Im nächsten Leben: Würden Sie nochmal Fahrlehrer werden?

Ja, ich würde wahrscheinlich wieder Fahrlehrer werden, weil ich meinen Beruf gerne ausübe. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich nur meinen Beruf als Fahrlehrer ausübe – und nichts anderes.

 

Würden Sie DATAPART weiterempfehlen?

Ich würde DATAPART tatsächlich jederzeit weiterempfehlen. Es ist eine Bereicherung für die Fahrschule, für den Inhaber der Fahrschule und für seine Frau. Weil sie mehr Freizeit haben und weil es wichtig ist, ständig liquide zu sein.