Abrechnung 100% fahrschuloptimiert

Erfolgsfaktoren für Fahrschulen: die Ausstattung

Fahrschul-Ausstattung wirkt! Die Einrichtung der Schulungsräume und ihre angenehme Atmosphäre sind zentrale Erfolgsfaktoren. Fahrschulen, die mit moderner Präsentationstechnik und computergestützten Tools für den Unterricht ausgestattet sind, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. Ein Überblick über die wichtigsten Aspekte der Fahrschul-Ausstattung.

Visitenkarte Ihrer Fahrschule: Empfang und Unterrichtsraum.

Persönlicher Stil ist goldwert. Fahrschulen mit attraktivem Ambiente haben es beim Erstgespräch leicht, neue Fahrschüler von sich zu überzeugen. Die Wirkung von Empfangs- und Unterrichtsräumen prägt den ersten Eindruck der angehenden Fahrschülerinnen und Fahrschüler. Geschmackvolles Interieur und moderne Ausstattung machen sich bezahlt – natürlich gut ausgesucht, genau passend zum Gebäude und den Gegebenheiten in den Schulungsräumen und Büros. Gerade bei der Ausstattung lohnt es sich, up-to-date zu bleiben.

Die gesetzlichen Vorschriften sind lediglich als Mindestanforderung zu verstehen. Trotzdem lohnt ein Blick: In der Durchführungsverordnung (DV) zum Fahrlehrergesetz (FahrlG) werden Kleiderablagen, WC mit Waschgelegenheit, Sitzgelegenheit mit Rückenlehne und Schreibtischunterlage vorgeschrieben. Auch Mindestabmessungen des Unterrichtsraumes sind definiert. Wer sich positiv im Wettbewerb abheben will, sollte Wert legen auf eine Fahrschul-Ausstattung, die geschmackvoll und funktional zugleich ist. Übrigens: Ambiente und Ausstattung wirken zusätzlich als starke Argumente beim Recruiting von Fahrlehrerinnen, Fahrlehrern und anderen neuen Teammitgliedern.

Mindestens

23

Stunden
pro monat
einsparen

Bessere Fahrschul-Ausstattung. Erfolgreichere Fahrausbildung.

In jeder Fahrschule wird auf Fuhrpark und Fahrzeuge geachtet. Das liegt in der DNA der Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer. Wichtig ist allerdings auch die technologische Ausstattung der Unterrichtsräume, Fahr-Simulatoren, eine moderne Präsentationstechnologie und digitale Lern-Tools. Das sind Ausstattungsmerkmale, die von Fahrschülern zunehmend beachtet werden. Fahrschüler kommen zunehmend als digital natives in die Fahrschulen. Sie kennen sich aus mit digitalen Hilfsmitteln. Nicht wenige freuen sich darauf, die ersten Fahrstunden am Fahr-Simulator zu absolvieren.

Praktische Lern-Apps sind Standard, zum Beispiel die Apps „Drivers Cam“, „Gefahren lernen“ und „Fahren lernen Max“, die in Deutschlands Fahrschulen vielfach angewendet werden. Moderne Präsentationstechniken, die während des Unterrichts eingesetzt werden, runden das Bild einer Fahrschule ab, die sich auf der Höhe des digitalen Fortschritts bewegt. Der konventionelle Bereich einer Fahrschule sollte allerdings nicht unterbewertet werden. Stühle, Besucherstühle, gedrucktes Lernmaterial und Besprechungstische sollten ergonomisch richtig und passend zur Einrichtung ausgesucht werden. So sieht eine Fahrschule aus, die sich Eltern für ihre Kinder wünschen.


So teilen wir uns die Aufgaben auf

Wie funktioniert die Zusammenarbeit von DATAPART mit den Fahrschulen
Wie funktioniert die Zusammenarbeit von DATAPART mit den Fahrschulen

Ausstattung, Software, Factoring – wenn alles zusammenpasst.

Zur Fahrschul-Ausstattung im weiteren Sinne zählen Hardware und Software. Da die Bedürfnisse von Fahrschulen nicht mit anderen Branchen zu vergleichen sind, eignen sich fahrschulspezifische Angebote am besten. Die Software Fahrschul-Manager des Vogel Verlags zählt seit über zwanzig Jahren zu den beliebtesten Lösungen in diesem Segment.

Seit mehr als 25 Jahren bietet DATAPART Factoring den speziellen Abrechnungsservice, im betriebswirtschaftlichen Fachbegriff Factoring genannt. Damit sorgt DATAPART dafür, dass aus jeder geleisteten Fahrstunde eine Einnahme wird. DATAPART stattet die Fahrschulen mit modernen Zahlungsmethoden aus. Die Fahrschüler sind bargeldloses Bezahlen nach dem Prinzip „Buy now, pay later“ gewöhnt. Dank Datapart können sie diesen Service anbieten – und zwar ohne Risiko eines Zahlungsausfalls. Diese Planungssicherheit legt die Grundlage dafür, dass Fahrschulen kontinuierlich auf dem neuesten Stand bleiben – in dem sie ständig in ihre Ausstattung investieren. Wer eine Fahrschule in eine erfolgreiche Zukunft führen will, sollte in der Digitalisierung vorne bleiben. Factoring ist dabei ein zentraler Baustein.

 

Erfahren Sie mehr in einem Beratungstermin

Das DATAPART Angebot zum Einstieg: Mehr auf Ihrer Haben-Seite

 

Wir beraten Sie gerne in einem gemeinsamen Termin


Oder rufen Sie uns unter der Nummer 07141 / 934610 an.